default_mobilelogo

Издания преподавателей факультета

Объявления

Творческая гостиная

28 ноября 2017 года состоится творческая гостиная «Беларусь – перекресток национальных…

Подробнее...

Новое поколение

Уважаемые студенты! Кафедра философии приглашает вас принять участие в заседаниях общеуниверситетского студенческого дискуссионного клуба "Новое…

Подробнее...

Чытаю Коласа

9 лістапада адбудзецца літаратурная акцыя "Чытаю Коласа...", прысвечаная 135-годзю з дня нараджжэння Якуба…

Подробнее...

Семинар 09.11

09.11.2017 г. в 15.05 в ауд. 16 (ул. Ленина, 32) состоится заседание научного семинара «Актуальные проблемы романо-германского и  славянского языкознания» филологического факультета ГрГУ им. Я.…

Подробнее...

Коложские чтения

Уважаемые коллеги! Приглашаем к участию в Коложских образовательных чтениях преподавателей, студентов, школьников и всех…

Подробнее...

Купалаўскія чытанні-2017

24 лістапада 2017 года адбудзецца навуковая канферэнцыя "РЭСПУБЛІКАНСКІЯ КУПАЛАЎСКІЯ…

Подробнее...

Новости

11 ноября 2017 года волонтеры отряда «Лингва» кафедры сопровождали сборную США в качестве переводчиков во…

Подробнее...

Завкафедрой русского языка как иностранного И.Н. Кавинкина и старший преподаватель Г.Ч. Мазько 10 ноября 2017 г.…

Подробнее...

09.11.2017 на філалагічным факультэце адбылося літаратурнае свята "ЧЫТАЮ КОЛАСА...", прысвечанае 135-й гадавіне з…

Подробнее...
Die Philologische Fakultät wurde 1940 als Pädagogisches Institut Grodno (die heutige Janka Kupala-Staatsuniversität Grodno) eröffnet. Sie ist demnach 76 Jahre alt. Zunächst wurden die ersten Studenten in der Abteilung Belarussische Sprache und Literatur immatrikuliert, etwas später auch in der Abteilung Russische Sprache und Literatur. Diese Abteilungen bildeten die Basis für die Gründung der literarischen Fakultät.
Die Philologische Fakultät ist heute eine der größten Fakultäten der Janka Kupala-Staatsuniversität Grodno. Sie verfügt über eine sehr gute materielle Ausstattung und über einen reichen Literaturbestand. Wir schätzen die Traditionen und blicken voller Zuversicht in die Zukunft.
Wir verfolgen den Arbeitsmarkt in seiner Dynamik. International anerkannte Professorinnen und Professoren und hoch qualifizierte wissenschaftliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ermöglichen den Studierenden eine optimale Vorbereitung auf die aktuellen Anforderungen der Forschungs- und Arbeitswelt.Die zunehmende Anzahl der Studienbewerberinnen und Studienbewerber aus allen Regionen unseres Landes, sowie aus dem nahen und fernen Ausland zeugen davon. Wir nehmen eine Spitzenstellung bei der Ausbildung der ausländischen Studenten ein. Die Staatsbürger von Russland, Litauen, China, Österreich, Tschechien, Kasachstan, Turkmenistan, der Türkei, Libanon u.a. erwerben an unserer Fakultät eine hochwertige Ausbildung an.
Die Philologische Fakultät ist heute ein bedeutendes linguistisches Zentrum. Sie ist darum bemüht, Sprach- und Literaturwissenschaft so breit wie möglich in Forschung und Lehre zu vertreten. So können Lehrveranstaltungen zur russischen, belarussischen und slawischen Philologie besucht werden. Innerhalb ihrer Abteilungen bietet unsere Fakultät ein großes Spektrum von Fachrichtungen: Geschäftskommunikation, Russisch als Fremdsprache, Literarische Redaktionstätigkeit, Computerlinguistik u.a. in denen sie Spitzenforschung auf internationalem Niveau betreibt.
Eine Besonderheit der Philologischen Fakultät ist auch die fächerübergreifende Lehre und Forschung in den europäischen und außereuropäischen Sprachen, Kulturen und Literaturen.
Wir sind auch eine der führenden Hochschulen des Landes, die eine qualitative Ausbildung im Fach „Moderne Fremdsprachen“ anbietet. Den Studierenden eröffnet sich ein breites Angebot von Sprachen: Englisch, Deutsch, Französisch, Polnisch, Spanisch und Italienisch.
Die Philologische Fakultät ist heutzutage ein Zentrum für internationale Zusammenarbeit in den Bereichen der Bildung und der Wissenschaft. Akademische Austauschprogramme, Kooperationsangebote in Bildung und Forschung werden im Rahmen von internationalen Abkommen mit Institutionen aus anderen Ländern verwirklicht. Jedes Jahr nehmen die Studenten unserer Fakultät an unterschiedlichen Forschungs- und Lehrprogrammen in der Republik Belarus und im Ausland erfolgreich teil, so dass die Studenten dieser Abteilung nicht nur im Unterrichtsraum eingefordert sind, sondern auch in staatlichen und gesellschaftlichen Einrichtungen, im Tourismus und im Betrieb.
Ein großes Angebot von Studiengängen der Philologischen Fakultät gibt Ihnen Wahlfreiheit, liebe Studienbewerberinnen und Studienbewerber.

Местонахождение

Полезные ссылки